Gewöhnlicher Delfin (Delphinus delphis)

Gewöhnliche Delfine (auch: Gemeine Delfine) leben in gemäßigt warmen bis tropischen Meeren auf der ganzen Welt. Die Wörter gewöhnlich bzw. gemein im Namen deuten darauf hin, dass es sich einmal um die häufigste Art im Mittelmeerraum handelte. Heute gelten die Gewöhnlichen Delfine im Mittelmeer jedoch als stark gefährdet, nur vor Malta sowie in der Straße von Gibraltar gibt es noch größere Gruppen.

Besondere Merkmale

Wie können wir Gewöhnliche Delfine von anderen Arten in der Straße von Gibraltar unterscheiden? Klicke auf die Info-Punkte in der Grafik, um mehr zu erfahren.

Gewöhnliche Delfine in Zahlen

Wie groß und schwer werden Gewöhnliche Delfine? Wie viel fressen sie pro Tag? Und wie sieht es mit ihren Schwimm- und Tauchkünsten aus? Was glaubst du?

Alter

Gewöhnliche Delfine können 35-40 Jahre alt werden. Bei dieser Art kann man übrigens an einem bestimmten Merkmal erkennen, ob es sich um ein jüngeres oder ein älteres Tier handelt.

Verhalten in der Straße von Gibraltar

Obwohl Gewöhnliche Delfine in der Meerenge noch recht häufig vorkommen, sehen wir sie bei unseren Ausfahrten eher selten. Erst gegen September nehmen die Sichtungen zu.

Größere Schulen gibt es vor allem in der zweiten Sommerhälfte in der Bucht von Gibraltar, wenn die Fliegenden Fische sich dort in großen Schwärmen zusammenfinden. Dann kann man gelegentlich sogar Schulen von mehreren hundert Tieren beobachten.

Gefahren

Als natürliche Feinde haben Gewöhnliche Delfine im Mittelmeerraum nur größere Haie zu fürchten. In den Küstengewässern sind sie vor diesen aber relativ sicher.

Eine viel größere Gefahr für die Tiere ist der Mensch. Denn auch wir sind in den Küstenregionen besonders aktiv: Fischfang, Häfen und ins Meer geleitete Abwässer sind die Hauptgründe, warum man die Gewöhnlichen Delfine im Mittelmeer inzwischen schon als Ungewöhnliche Delfine bezeichnen könnte. Dabei spielt Beifang eher eine untergeordnete Rolle. Viel stärker fallen Überfischung sowie die Verschmutzung und Zerstörung des Lebensraums der Tiere zur Last. Laut der Roten Liste gefährdeter Arten gilt die Mittelmeer-Population als stark gefährdet (endangered). Damit sich die Situation nicht noch weiter verschärft, müssten wir vor allem die Küsten besser schützen.

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du viel über die Gewöhnlichen Delfine in der Straße von Gibraltar und im Mittelmeerraum gelernt. Fassen wir die wichtigsten Punkte noch einmal zusammen.

Was interessiert dich als Nächstes?

Im Zusammenhang mit Gewöhnlichen Delfinen möchtest du vielleicht mit einem der folgenden Themen fortfahren (Anmerkung: die Punkte als Links setzen zu weiteren Lernthemen auf firmm-education):

  • weitere Wal-/Delfinarten in der Meerenge
  • Küstennutzung durch den Menschen
  • Die Straße von Gibraltar
  • Einstufung des Gefährdungsgrades laut IUCN

Mehr über Gewöhnliche Delfine erfahren

Du möchtest dich lieber noch intensiver mit Gewöhnlichen Delfinen beschäftigen? Kein Problem. Auf folgenden Webseiten findest du mehr Informationen (Anmerkung: hier externe Links angeben für zusätzliche Infos bzw. als Quellen der hier verwendeten Infos):